Donnerstag, 15. August 2013

Erstkommunionstorte

Auch eine Erstkommunionstorte für liebe Bekannte stand heuer bereits auf dem Plan. Gewünscht wurde eine Sachertorte. Als Anlehnung für die Gestaltung der Torte erhielt ich die Einladung gemailt, grundsätzlich hatte ich jedoch freie Hand.

Da bei der Einladung die dominierenden Farben grün und lila waren, habe ich auch bei der Torte diese Farben gewählt. Ich wollte einen Kelch auf ein Buch setzen, dies erwies sich jedoch schwieriger als gedacht, da ein Teil sich etwas auseinanderwölbte und ich Angst hatte, dass er nicht wirklich hält.

Am Foto sieht der Kelch ziemlich riesig aus, in Natura kam dieser nicht ganz so groß herüber. Da die Torte jedoch für 20 Personen reichen sollte, wollte ich dann auch keinen kleineren Kelch machen.

Die Tauben und natürlich auch die Schrift wurden mit einem Ausstecher hergestellt, die Kreuze  mit einem Skalpell geschnitten, die Kordel wurde in Anlehnung an die Einladung mit dem Clay Extruder hergestellt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen