Donnerstag, 15. August 2013

Sandras Geburtstagstorte

Eine liebe Freundin wurde 40 und was gab's wohl von mir? Richtig, eine Torte.

Da ich nur wenige Stunden Zeit hatte für das Backen und Verzieren der Torte und mir diese Blumen sehr gut gefallen, habe ich mich für eine dezente Torte in den Lieblingsfarben des Geburtstagskinds mit Blümchen darauf entschieden.

Diese Blumen sind relativ einfach herzustellen: Es werden 8 Kreise ausgestochen, in der Mitte bin ich jeweils mit einem Zackenrad (mit dem man auch Nähte machen kann) darüber gefahren, dann die Kreise falten (sodass man Halbkreise hat, doch nicht ganz zusammen drücken), diese übereinander stapeln und immer eine Hälfte mit der Hälfte des unteren Kreises zusammenkleben. Nach dem letzten Kreis den ganzen Stapel umlegen und auseinander ziehen, zu einem Kreis drehen und den ersten mit dem letzten Kreis verkleben. In die Mitte noch eine Fondantkugel einer anderen Farbe. Falls die Erklärung nicht verständlich ist und der Wunsch eines Tutorials besteht, kann ich mal eine Bildbeschreibung machen und online stellen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen