Dienstag, 3. Dezember 2013

Adventkalender - 3. Dezember - Minnie Mouse

Meine kleine Nichte Stefi hatte ja, wie bereits gestern berichtet, am Freitag ihren 3. Geburtstag. Und seit Wochen meinte sie schon, sie will für zu Hause eine Winnie Puuh-Torte und für den Kindergarten eine Mickey Mouse. Wir haben jedoch dann gemeinsam festgelegt, dass es eine Minnie Mouse wird.

Gestern war nun ihr großer Tag im Kindergarten: Sie wurde gefeiert. Und da es bei uns zum Glück noch üblich ist, dass eine Torte mitgenommen wird und meine Schwester vom Backen nicht viel hält, habe ich für die kleine Maus diese Minnie Mouse gezaubert.

Diese Art der Tortendekoration habe ich erstmals versucht, doch mit Sicherheit war dies nicht das letzte Mal, denn bezogen auf die benötigte Zeit ist das Ergebnis ganz ok.

Wie dies funktioniert? Man druckt ein Bild aus, beginnt mit dem hintersten, dem größten Teil, schneidet dies aus, legt es auf das Fondant, schneidet die Ränder nach. Danach kommt die nächste Lage - Papier ausschneiden, Fondant ausschneiden und darauf kleiben. Sprich in diesem Fall habe ich den gesamten schwarzen Kopf plus Ohren ausgeschnitten, danach die nächste Lage, sprich die Masche und das Gesicht, dann den Mund, die Augen etc. So baut man Lage für Lage auf.

Für die Marmoroptik habe ich mich entschieden, da ich sowohl rosa als auch pink und violett eingefärbt hatte und mir dachte: Diese Farben passen gut zusammen.

Das Ergebnis - wieder eine Nusstorte - sieht folgendermaßen aus:



So, das waren nun die beiden Kindergeburtstagstorten. Ich hoffe, sie hat den Kindern und den Tanten geschmeckt (?).

Worüber möchtet ihr morgen lesen? Ein Tutorial von einer süßen Fondantfigur? Ein Rezept von Keksen? Ein Rezept für etwas Herzhafteres? Oder lieber über eine Backbuchrezension? Eure Meinung ist gefragt. Ich freue mich auf zahlreiche Antworten.

Liebe Grüße,
eure Dani




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen